Monats-Archive: Juli 2011

Bluetooth Card – lässt den PC mit Bluetooth funken

Bluetooth ist ein in den 1990er Jahren entwickelter Industriestandard gemäß IEEE 802.15.1 für die Vernetzung von Geräten per Funk über kurze Distanzen. Über Bluetooth können mobile Kleingeräte wie Mobiltelefone und PDAs und auch PC mit Peripheriegeräten miteinander vernetzt werden und Daten austauschen. Hauptzweck von Bluetooth ist das Vermeiden von Kabelverbindungen zwischen den Geräten. Das derzeit schnellste Bluetooth in der Version 2.0 kann Daten mit maximal 2,1 Megabit pro Sekunde übertragen. Die Reichweite beträgt je nach Klasse und Leistung bis zu 10, 20 oder 100 Meter. Bluetooth wird allerdings nicht als völlig abhörsicher angesehen. Bluetooth-Geräte können die Verbindung selbständig sehr schnell, in weniger als zwei Sekunden, aufbauen, wenn sie eingeschaltet werden und sich andere Geräte in Reichweite befinden.

Kategorie(n): Zubehör Tags: , , , ,

Highlight des Samsung Z107 ist das große Display

Das Samsung Z107 ist ein kleines handliches Handy. Es ist ein Klapphandy des Herstellers Samsung und verfügt über ein angenehm großes Farbdisplay, eine drehbare Kamera und zahlreiche Funktionen. Die Zuverlässigkeit und die einfache Bedienbarkeit des Handys machen dieses Gerät zu einem sehr angenehmen Weggefährten. Es ist immer und überall einsatzbereit und kann weitaus mehr, als nur zum Telefonieren und zum SMS schreiben zu funktionieren.

Kategorie(n): Modelle Tags: , , , , ,

Die Handytarife im Augen behalten lohnt sich

mobilfunkanbieter.jpg

Wer für sich selbst den passenden Mobilfunkanbieter suchen will, der sollte sich nicht nur am Gesamteindruck der einzelnen Unternehmen orientieren, sondern den Schwerpunkt bei der Auswahl auf die Tarife richten, die dort jeweils angeboten werden. Dabei setzen die einzelnen Mobilfunkprovider zu einem großen Teil auf völlig unterschiedliche Zielgruppen.

Ehe man an den Vergleich der Tarife der vielen Mobilfunkanbieter geht, sollte man zuerst einmal einen Blick darauf werfen, wie die Netzabdeckung in Deutschland und zumindest in den europäischen Länder ist. Hier gibt es derzeit noch sehr deutliche Unterschiede und wer zum Beispiel geschäftlich auf eine ständige Erreichbarkeit angewiesen ist, sollte auf eine flächendeckende Verfügbarkeit achten. Die ist vor allem in den gebirgigen Gebieten und ländlichen Regionen Deutschlands teilweise noch eingeschränkt.

Kategorie(n): Tarife Tags: , , ,

Ein kleines Wunderwerk ist das Siemens Mobiltelefon

siemens-mobiltelefon.jpg

Das Siemens Mobiltelefon wurde mit den verschiedensten Tarifen angeboten, bei denen man bei Laufzeitverträgen in den seltensten Fällen Zuzahlungen leisten musste und dennoch eine exzellente Qualität geboten bekam. Es wies durchweg ein Farbdisplay auf und war sowohl mit Anbieterbindung als auch als Dualband und Tribandhandy zu haben. Ein gutes Beispiel für Letzteres ist das Siemens Mobiltelefon S75. Es wiegt weniger als hundert Gramm und der Akku schafft Standbyzeiten bis zu 300 Stunden und eine Sprechzeit von fünf Stunden. Das TFT Display kann mehr als 250.000 Farben wieder geben. Es besitzt SMS, MMS und Mailfunktionen. Außerdem ist eine 1,3 Megapixel Kamera bereits in das Gerät integriert. Es kann polyphone Klingeltöne abspielen und kann gleichzeitig als MP3 Player genutzt werden.

Kategorie(n): Modelle Tags: , , ,

Der Logo Mananger kreiert mein Design

  Der Logo Manager gehört zum nützlichen Zubehör der Nokia Mobiltelefone. Im Internet gibt es verschiedene Adressen, bei denen man sich eine Demoversion kostenlos herunter laden kann. Dieses besondere Zubehör für Nokiahandys hilft dabei, die unterschiedlichsten Dateien in ein handygängiges Format umzuwandeln und über eine Infrarotverbindung auf das Handy zu laden. Damit ist man nicht mehr länger auf die kostenpflichtigen Angebote bei Grafiken und Klingeltöne angewiesen, sondern kann sich aus jeder beliebigen MP 3 Datei einen Klingelton herstellen.

Kategorie(n): Handy-Tipps Tags: , , ,